….für unseren Gegner Hypo 2 beim gestrigen Heimspiel der W12. Als wir die Hypos beim Aufwärmen beobachtet haben stellten wir uns schon die Frage „Sind die wirklich alle W12?“ – körperlich waren einige davon definitiv 2 Klassen über uns zu stellen. Deshalb galt die Devise: wir müssen das über Schnelligkeit und Kampfgeist lösen. Das nahmen sich die Mädels zu Herzen und waren von der ersten Minute an voll bei der Sache – jede einzelne rackerte in der Deckung, wenn eine ausgespielt wurde stand schon die Nächste bereit um dichtzumachen. Es dauerte über 7 Minuten bis überhaupt das erste Tor in diesem Match gefallen ist. Im Angriff hatten wir anfangs auch unsere Mühe – aber im Laufe des Spiels fanden wir doch noch die richtigen Lösungen um zu einem Torerfolg zu kommen – nämlich schnelles Spiel und Bewegung ohne Ball. Nochdazu konnten wir uns in der Deckung einige Bälle erkämpfen und einfache Kontertore erzielen. Was mir aber am meisten gefallen hat war die mannschaftlich geschlossene Leistung – egal wer gerade am Feld war – es wurde gemeinsam gefighted bis am Schluss – und jeder hatte riesen Spaß. Auch die ein oder anderen Fans sind ungeplanter Weise länger geblieben weil es so spannend war. Das war ein richtig geiles Spiel – ich hoffe wir können das bei den nächsten beiden Heimspielen nächste und übernächste Woche wiederholfen!

Pdorf-Hypo 2: 15:8 (6:4)

Tore: Sophie K. 5, Sophie H. 4, Sera 2, Amelie 1, Rea 1, Vici 1, Livia 1, Workie, Susi, Anna, Sophie W.