Am Samstag, das Auftaktspiel des Heimspieltages in der Siegfried Ludwig Halle in Perchtoldsdorf, bestritten die U11 Mädels gegen die Favoritinnen von Hypo Südstadt.

Voller Energie von den letzten Siegen, gingen die Mädchen in die Partie. In der ersten Hälfte wurde das Spiel lange offen gehalten. Bis zur 14. Minute waren die kleinen Teufel an den Südstädterinnen dran. Dann, durch eine kleine Schwächephase, verloren wir leider den Anschluss und in die Pause gingen wir mit einem 5 Tore Rückstand.

In der zweiten Hälfte, in der wir ja mit unserer beliebten 3-2-1 Deckung agieren durften, lief es besser für die Perchtoldsdorferinnen. Uns fiel auch jetzt der Start nicht leicht und die Gäste konnten ihre Führung auf 7 Tore ausbauen. Doch dann fingen sich die Mädels und fanden zurück ins Spiel. Bis zum Spielende konnten die Jungdevils den Rückstand durch eine disziplinierte Deckung wieder auf 5 Tore verkürzen. Den Schlusspunkt wenige Sekunden vor der Sirene setzte dann noch Sophie Strobl mit einem schönen Tor aus dem Tempo.

Durch eine vor allem mental starke Leistung konnten die Kids an diesem Tag Hypo Südstadt fordern und dem Puplikum eine tolle Show bieten. Auch, dass die zweite Halbzeit unentschieden gespielt wurde, lässt uns positiv in die Zukunft blicken. Vor allem unsere von der U10 nachgezogene Annabelle Naderer konnte mit vielen abgefangenen Bällen und 6 (!) Toren auf sich aufmerksam machen und viel zu dieser tollen Leistung beitragen.

Perchtoldsdorf Devils : Hypo Südstadt   19:24 (8:13)

Kader:

KOZICH Viktoria (1)
RERICHA Livia (2)
NADERER Annabelle (6)
HOKE Valerie (1)
STROBL Anna
MAUSZ Leni
KUTTER Helena
POPOVITS Heidi
STROBL Sophie (2)
KLINGHOFER Sophie (6)
WEIBERT Sophie
VEIGL Susanne (1)