Den Auftakt der zwei Männer-Spiele am Samstag machte die Männerklasse. Nachdem wir im Oktober gegen Waidhofen in deren Heimhalle unnötig mit acht Toren verloren haben, waren die Spieler heiß auf die Revange. Auch der Auswärtssieg letzte Woche gegen den Tabellenführer Stockerau, gegen den nur wir in dieser Saison gewinnen konnten und das gleich zwei mal, gab den Männern das nötige Selbstvertrauen um von Anfang an an den Sieg zu glauben.

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Lediglich ein Mal, 2:1 in der6. Spielminute, konnte die Heimmannschaft aus P´dorf in Führung gehen. Eingestellt auf den besten Werfer der Gegner agierte die Deckung dort auch sehr gut, allerdings wurde dieser von einem Teammitglied gut vertreten und wir bekamen viele unnötige Tore. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam dann der Input von Konsti Mader an den Trainer, die Deckung von 6-0 auf 3-2-1 umzustellen. Vor allem da wir mit einer sehr jungen und fitten Truppe mit vielen U18 Spielern ans Werk gingen, sollte das die Lösung in der Deckung sein. Mit einem Tor Rückstand gingen die Devils in die Pause.

Der Deckungswechsel von der ersten Hälfte wurde in der zweiten Halbzeit fortgeführt und so konnten wir einem Waidhofner Spieler nach dem anderen den Nerv ziehen. In der 43. Spielminute ging die Heimmannschaft dann endlich wieder in Führung und sollte diese auch bis zu Schluss nicht mehr hergeben. Tor um Tor konnten sich die Devils absetzen und am Ende mit 4 Toren Vorsprung die Partie für sich entscheiden.

Die besten Torschützen der Perchtoldsdorfer kamen alle, vor allem weil die Routiniers wegen des anschließenen Männerliga Spiels geschont wurden, aus der jungen U18-Truppe. Hier konnten vor allem Felix Zeppelzauer und Elias Quant mit je 5 Treffern aufzeigen. Es ist schön zu sehen, dass hier eine gut ausgebildete und schwer motivierte Generation von Handballern nachrückt.

Perchtoldsdorf Devils : Waidhofen/Thaya 26:22 (11:12)

Tor:
KASPER Mike

Feld:
QUANT Elias (5)
AUER Leo (2)
QUANT Nathan (1)
HASELSTEINER Moritz
ZEPPELZAUER Felix (5)
WLASTO Markus
LAKITS Philipp
HINTERLEITNER Sascha (2)
VEITH Julius (4)
SOLC Alexander (2)
MARTINELLI Florian (2)
KOVARIK Johannes
MADER Konstantin (3)