Nachdem wir letzte Woche gegen Wr. Neustadt wieder eine empfindliche Niederlage einstecken mussten war es heute Balsam auf die Handballerseele, dass wir diesmal einen hohen Sieg einfahren konnten. Abgesehen davon, dass wir ausnahmsweise einmal körperlich überlegen waren konnten wir auch spielerisch überzeugen. Es gab viele Dinge, die heute gut gelaufen sind. Grundstein war eine ordentliche Deckungsarbeit mit wenig Foulspiel (da nicht notwendig) und zahlreichen Ballgewinnen mit schönen Kontertoren. Dazu sehr gutes Zusammenspiel mit der Kreisläuferin, Umsetzen von dem zuletzt 1x trainierten Einlaufspiel und insgesamt ein gemeinsames Auftreten der gesamten Mannschaft. Nicht zuletzt eine tolle Torfrauleistung. Das hat heute Spass gemacht!

Ergebnis: 31:5 (13:2)

Beyza 9, Sophie H. 8, Amelie 6, Sophie K. 5, Workie 2, Sera 1, Sophie W., Sophie S., Anna, Helena, Heidi