Die U11 Mädels durften am Sonntag ihr 3. Saisonspiel daheim gegen Gänserndorf bestreiten. Die erwartet starken Gegnerinnen zeigten gleich zu Beginn was sie drauf hatten. In der ersten Halbzeit, in der laut Reglement Manndeckung gespielt werden muss, beeindruckten die Gänserndorferinnen mit ihrer körperlichen Überlegenheit sowie durch schnelles Umschaltspiel. Trotz eines schnellen Rückstandes gaben die Jungteufel nicht auf und kämpften um jeden Ball. Auch die starke Torfrau der Gäste, die wahrscheinlich stärkste der Liga, stellte die Devils vor große Probleme. Am Ende der ersten Halbzeit stand 7:17 auf der Uhr.

Trotz des Rückstandes gelang es in der Pause die Motivation hoch zu halten und die Mädels auf die zweite Halbzeit, in der freie Deckungswahl gilt, einzuschwören. Jetzt bewiesen die Perchtoldsdorferinnen was sie drauf haben und spielten eine lupenreine 3-2-1 Deckung. Mit dieser Deckungsvariante, welche uns die nächsten Jahre begleiten wird und auch im Erwachenenalter immer wieder eine gute Option ist, konnten die Mädchen auftrumpfen. Durch diszipliertes Verhalten in der Deckung wurden auch unsere Torfrauen super unterstützt und wir bekamen in der zweiten Halbzeit lediglich 4 Tore. Auch die Angriffsleistung konnte gesteigert werden und es konnten viele Torchancen herausgespielt werden. Leider scheiterten wir ein uns andere Mal an der starken Torfrau der Gegnerinnen. Nichts desto trotz hatten wir auf jeden Fall die Chancenüberlegenheit und konnten mit toller Leistung aufzeigen.

Am Ende mussten sich die Devils 12:21 geschlagen geben, was jedoch bedeutet, dass wir die zweite Hälfte  mit einem Tor Unterschied für uns entscheiden konnten.

Heim – Gast   12:21 (7:17)

Kader:

KOZICH Viktoria 1
HOKE Valerie
STROBL Anna 5
KUTTER Helena
BECK Leandra 2
KUHNERT Simone 1
SENNEBOGEN Marie-Sophie
KLINGHOFER Sophie 1
POPOVITS Heidi
STROBL Sophie 2
WEIBERT Sophie
VEIGL Susanne