Die Voraussetzungen für das schwere Auswärtsspiel in Dornbirn waren nicht gerade erfreulich, fehlten doch ein paar Spielerinnen. Dennoch war das Motto des Teams wir kämpfen bis zum Umfallen und dann schauen wir was heraus kommt.

Und die Mannschaft präsentierte sich enorm gut. Die 1. Halbzeit verlief auf Augenhöhe mit dem Gegner, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen, lediglich in den letzten 5 Minuten schlichen sich zu viele Fehler ein – Pausenstand: 13:10 für Dornbirn !

Die 2. Halbzeit blieb bis zur 48. Minute spannend, zwischendurch konnte sich zwar die Heimmannschaft mit 3 Toren etwas absetzen, aber die Devils Damen kämpften sich zurück und konnten zum 20:20 ausgleichen. Doch dann riss der Faden, die Devils Damen vergaben Chance um Chance, der Ball wollte ganz einfach nicht ins Tor und jeder Fehler wurde eiskalt von der Heimmannschaft ausgenützt und man musste die etwas zu hohe und eigentlich nicht dem Spielverlauf entsprechende Niederlage (28:20)hinnehmen.

Dennoch Hut ab vor dieser Leistung, die Mädels haben gekämpft und wirklich guten Handball 50 Minuten lang gezeigt. Leider gelang am Schluss kein Tor mehr und jeder Fehlwurf wurde mit einem Gegentreffer bestraft. Trotzdem haben ALLE Spielerinnen ihre Aufgabe sehr gut gelöst und ich war richtig Stolz auf diese Mannschaft !!!!