Die U10 Mädels aus P´dorf traten am Sonntag Vormittag mit lediglich 8 Spielerinnen in der Südstadt gegen St. Pölten 2 (außer Konkurrenz) und Korneuburg an.

Das erste Spiel gestaltete sich erwartet einfach und die Mädels ließen den St. Pölntnerinnen keine Chance. Leider setzten die Mädchen die Vorgaben von mir nicht um und so ließen wir die Möglichkeit leider aus um die Trainingsinhalte der letzten Wochen im Spiel einzusetzten. Trotz allem gewannen die Mädels mit 26:2 die erste Partie des Tages.

Im zweiten Spiel mussten die Jungteufel gegen Korneuburg ran. Das erste Duell in dieser Saison konnten die Korneuburgerinnern mit 21:20 für sich entscheiden und so war die Chance auf die Revanche da. Sehr zweikampfstark präsentierte sich die WU10 aus Perchtoldsdorf und auch vorne kämpfte man um jeden Ball. Durch die unermüdliche Anna, die keinen Ball aufgab, und die sehr starke Leandra im Tor ließen die Mädchen keinen Zweifel daran aufkommen, dass wir dieses Match unbedingt gewinnen wollten. Dieses Spiel konnten wir mit 18:14 für uns entscheiden und so auch das direkte Duell in der Tabelle. Das bedeutet, falls es zu einem Punktegleichstand zwischen Korneuburg und uns kommen sollte, stehen wir in der Tabelle über ihnen.

Ich bin heute richtig stolz auf die Mädels die gezeigt haben, dass Leidenschaft und Einsatz das Zünglein an der Waage sein können.

Tore heute: Anna, Sophie K., Vicky je 9; Sophie S. 7; Leni, Leandra je 4; Susi 2, Heidi hoffentlich beim nächsten Mal 😀

Euer stolzer Coach Basti