Schmerzliche Niederlage der MU15 gegen Landesmeister Krems

Schmerzliche Niederlage der MU15 gegen Landesmeister Krems

Am Samstag hatten die Devils den regierenden Landesmeister Krems/Langenlois zu Gast. Die letzte Begegnung im Oktober konnten die Devils für sich entscheiden. Dennoch war die Nervosität vor Matchbeginn spürbar. Die Devils starteten stark in das Match und lagen nach 7 Minuten mit 5:2 in Führung. Danach folgte eine Phase, die von einigen vergebenen Chancen geprägt war und dem Gegner den Ausgleich brachte. Krems machte daraufhin weiter Druck und konnte den Spielstand auf einen +3 Vorsprung drehen. Schwächen in der Deckung der Devils und weitere Fehlwürfe führten zu einem Pausenstand von 12:14.

In der zweiten Halbzeit ging es in der gleichen Tonart weiter und die Devils lagen nach nur 1 ½ Minuten bereits mit 4 Toren in Rückstand. Trotz einiger vergebener Chancen auch seitens des Gegners in den folgenden Minuten konnte Krems seine Führung auf +5 ausbauen. 10 Minuten vor Schluss aber starteten die Devils eine kleine Aufholjagd und kämpften sich wieder auf ein -2 heran. Leider konnte man jedoch aufgrund von Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und einiger technischen Fehler das Spiel nicht mehr drehen und Krems besiegelte mit einem Endstand von 21:26 die erste Niederlage der Devils in dieser Saison.

Fazit: Abhaken und Blick nach vorne auf das nächste Spiel!

 

Tore: Bavlnka 7, Scheicher 6, Strobl, Heiglauer je 3, Sturz, Kalkbrener je 1

By |2018-12-09T15:11:52+00:009. Dezember, 2018|
Diese Webseite verwendet Cookies und Services von anderen Seiten. Klicken Sie "Fortfahren" um dieser anonymen Nutzung Ihrer Daten zuzustimmen. Fortfahren