Dèjá-vu in Korneuburg

Dèjá-vu in Korneuburg

Am Samstag spielte die U14 männlich auswärts gegen Korneuburg. Die Burschen starteten Katastrophal in die ersten Minuten mit einem 4:0, innerhalb von 3 Minuten. In Folge, kam es dann zu einer schnellen Aufholjagd. In Minute 15 schossen die Devils das Erste mal das Plus 1 für Perchtoldsdorf. Nach 20 Minuten Spielzeit konnten sich die Burschen dann ein plus 3 erkämpfen und hielten dieses auch bis zur Halbzeit.

Aufgabe war es, konzentriert die 2. Halbzeit zu spielen, da wir schon beim Hinspiel eine plus 2 Führung in der Halbzeit verschenkten. Leider erlebten die Devils, ab der 40. Minute, ein Déjà-vu Erlebnis. Nach 2 Minuten Unkonzentriertheit, bekam man 4 Tore in Folge. Leider konnte man, aufgrund von zu vielen Fehlern im Angriff und Unsicherheit in der Deckung das Minus 2 nicht mehr aufholen. Endstand leider ein minus 4, und dass obwohl man mal wieder alle Chancen zum Sieg hatte.

Jetzt heißt es abhaken und mit voller Motivation in das nächste Spiel zu starten.

Tore: Reuter 10, Bavlnka 8, Kalkbrener & Schuster & Pany 3, Santner & Tomic-Kesina 1;

 

By |2018-11-26T13:56:13+00:0026. November, 2018|
Diese Webseite verwendet Cookies und Services von anderen Seiten. Klicken Sie "Fortfahren" um dieser anonymen Nutzung Ihrer Daten zuzustimmen. Fortfahren