Mu12 siegt weiter und festigt Tabellenführung

Die mu12 musste heute auswärts in Gänserndorf antreten. Nach dem Schmelzturnier im September, in dem Gänserndorf sehr klar geschlagen wurde, erwarteten wir heute ein einfaches Match. Die Heimmannschaft erwies sich jedoch stark verbessert und gerade zu Beginn wurde die Geduld und Ausdauer der Devils auf die Probe gestellt. Gänserndorf spielte lange und geordnete Angriffe und setzte immer wieder kleine Stiche in die Abwehr der Devils. Zusätzlich lief das „Werkel“ der Perchtoldsdorfer im Angriff noch gar nicht. Statt 4 klarer Tore wurden zu Beginn alle Chancen kläglich vergeben. Durch zahlreiche Spielerwechsel zeigten die Devils jedoch sehr bald wer die stärkere Mannschaft sein würde und setzte sich bis zur Pause mit 5:16 ab. Fehler wurden in der HZ angesprochen. Nach der Pause war wohl die stärkste Phase der Gastmannschaft und man erzielte zahlreiche einfache Gegenstoßtore. Danach ging man wieder etwas leichtfertig mit den Chancen um und verhinderte dadurch einen noch etwas klareren Sieg. Endstand: 12: 34 für die Perchtoldsdorfer. Damit wurde der Platz an der Sonne gefestigt. Stark heute „die Mannschaft“. So gut wie alle Spieler konnten sich in der Torschützenliste eintragen. Ein starkes Match. Nun folgt in 2 Wochen der Kracher gegen Korneuburg.

Die zufriedenen Trainer Christoph und Mathias

Tore: David 11, Wildhack 7, Petta 5, Strobl 3, Rammer, Steinberger 2, Walter, Schlosser, Meindl, Weiss 1